TOMTOM LINK-GERÄTE

FAHRZEUGORTUNGS- UND TELEMATIKGERÄTE IM FAHRZEUG

 

Wir beraten Sie gerne persönlich!

+43 650 20 60 070 - info@navitec.at

TomTom LINK 105 - OptiDrive

Senken Sie den Kraftstoffverbrauch, verringern Sie den CO2-Ausstoß und erhöhen Sie die Fahrzeugsicherheit.

 

Sie möchten die Kosten für Kraftstoffverbrauch und Fahrzeugwartung senken und Ihre Umweltbilanz verbessern?

Dann benötigen Sie Informationen, um intelligente Entscheidungen treffen zu können. Der TomTom LINK 105 liefert Ihnen diese Informationen über WEBFLEET.

Mit dem TomTom LINK 105 können Sie auf einfache und effektive Weise wichtige Fahrzeugdaten erfassen. Der LINK 105 meldet Werte wie Kraftstoffverbrauch, CO2-Ausstoß und Motorfehlercodes. WEBFLEET liefert Ihnen nützliche Reports sowie Dashboards zur Durchführung aller erforderlichen Maßnahmen.

Kleines Gerät - große Wirkung

  • Kraftstoffüberwachung in Echtzeit
  • Reports zur CO2-Bilanz
  • Meldungen über Fahrzeug-und Motordiagnosefehlercodes
  • Unterstützung von Active Driver Feedback
  • Schnelle Installation über den OBD-II-Anschluss des Fahrzeugs
  • Funktioniert in Kombination mit einem LINK-Fahrzeugortungsgerät

Der TomTom LINK 105 ist ein kleines Gerät, das sich ganz einfach mit dem OBD-II-Standardanschluss

leichter Nutzfahrzeuge verbinden lässt. Es erfasst Informationen vom Motor des Fahrzeugs und meldet

die folgenden Werte an WEBFLEET:

 

  • Kraftstoffeffizienz
  • CO2-Ausstoß
  • Drehzahl
  • Schaltvorgänge
  • Motorfehlercodes

Kraftstoffverbrauchs-Report

Der Kraftstoffverbrauchs-Report bietet eine detaillierte Übersicht darüber, wie viel Kraftstoff Fahrzeuge im ausgewählten Zeitraum pro Tag verbraucht haben.

 

OptiDrive-Report

Überprüfen Sie das Fahrverhalten, um die Leistung Ihrer Fahrer hinsichtlich einer sicheren und umweltbewussten Fahrweise zu verfolgen.

 

Benachrichtigungen zur Fahrzeugwartung

Sie erhalten eine Warnmeldung, wenn für Ihre Fahrzeuge Fehlercodes gemeldet werden. Lassen Sie sich in Echtzeit über die OBD-Fahrzeugfehlercodes benachrichtigen, um sicherzustellen, dass Ihre Fahrzeuge fahrtüchtig und in gutem Zustand sind.

 

Fahrzeug-Wartungsreport

Planen und prüfen Sie, wann Ihre Fahrzeuge gewartet werden müssen

Sie erhalten alle Informationen über WEBFLEET.

WEBFLEET bietet übersichtliche Dashboards, die Ihnen zeigen, wann Maßnahmen zu ergreifen sind. Die konfigurierbaren Reports von WEBFLEET ermöglichen

eine detailliertere Analyse, um zu ermitteln, wie die Effizienz verbessert werden kann. Behalten Sie die Übersicht über alle KPIs auf einem gut ablesbaren Dashboard. Verfolgen Sie Trends und Benchmark-Leistungswerte, um zu wissen, wann Sie eingreifen müssen.

Technische Daten

 

Abmessungen 48 x 27,5 x 25 mm

 

1,9 x 1,1 x 1 Zoll

 

Gewicht 18 g, 0.63 oz

 

Material Kunststoff-Spritzguss, Anschluss: PA, Gerät: PC/ABS

 

Schutzart IP20

 

Betriebsspannung 12 V / 24 V (mindestens 9V bis höchstens 30 V)

 

Stromverbrauch (Durchschnittswerte) Bei 14 V: typisch < 25 mA

 

Bei 28 V: typisch < 15 mA

 

Standby: typisch < 1 mA

 

Sicherungsschutz Intern gesichert mit 1 A; Sicherung ist nicht rücksetzbar

 

oder austauschbar; die Sicherung darf nur von TomTom

 

Telematics ausgetauscht werden

 

Temperatur Betrieb: -30 °C to +70 °C / -22 °F to 158 °F

 

Lagerung -40 °C to +80 °C / -40 °F to +176 °F

 

Bluetooth™ Integrated Bluetooth™ (Klasse 2)

 

Schnittstellen CAN gemäß ISO15765

 

K-Line gemäß ISO9141

 

K-Line gemäß ISO14230

OPTIDRIVE 360 – GESAMT- UND DURCHSCHNITTSWERT BERECHNEN

 

 

Was ist OptiDrive 360?

OptiDrive 360 in WEBFLEET zeigt die Leistung (aktuell und Trend) des Fahrers in den Bereichen Fahrverhalten, Sicherheit und Effizienz an. OptiDrive 360 ist in der Fahrerliste, dem Dashboard und in den Reports verfügbar. Es verwendet OptiDrive 360-Indikatoren, um die Fahrerleistung zu messen.

 

Die OptiDrive 360-Komponenten umfassen eine Diagramm- und eine Textzeilenkomponente. Das Diagramm ist durch entsprechende Linien mit den Textzeilen verbunden.

 

Der Score reicht von 0 bis 10 Punkte. Jede Textzeile zeigt den Score sowie eine Beschreibung der verwendeten Berechnung. Die Größe jedes Diagrammsegments wird mithilfe eines quantitativen Score-Systems berechnet.

 

Der quantifizierte Score besteht aus dem Produkt von Score und Priorität. In den Account-Einstellungen hat der Kunde die Möglichkeit, die Prioritäten der einzelnen Fahrer individuell festzulegen.

 

Der Gesamt-Score jedes Fahrers besteht aus dem Durchschnittswert aller quantifizierten Scores. Der Benutzer kann darüber hinaus auf die entsprechende Schaltfläche klicken, um eine detaillierte Ansicht des Fahrer-Score anzuzeigen.

 

Wo finde ich OptiDrive 360 in WEBFLEET?

  • Fahrer
  • Dashboard
  • Reports

 

Wie lauten die OptiDrive 360-Indikatoren?

  • Tempoverstöße
  • Auffällige Fahrmanöver
  • Leerlauf
  • Kraftstoffverbrauch
  • Umweltfreundliche Geschwindigkeit
  • Konstante Geschwindigkeit
  • Schalten
  • Ausrollen

 

Wie lege ich die OptiDrive 360-Variablen fest?

Die OptiDrive 360-Variablen können unter „Account-Einstellungen“ > „Reporting“ festgelegt werden (Administratorrechte erforderlich).

Durch Betätigen des Schiebereglers ändert sich für den entsprechenden Fahrer die Gewichtung der Variablen für die Indikatorberechnung.

Durch die Möglichkeit, den Einfluss jeder Variablen anzupassen, wird den unterschiedlichen Fahrer- und Fahrzeugtypen der Kunden Rechnung getragen, die nicht all diese Funktionen gleichermaßen unterstützen.

Was geschieht, wenn ich für eine OptiDrive 360-Variable den Mindestwert festlege?

Die entsprechende Variable wird bei der Berechnung des OptiDrive 360-Indikators für den Fahrer nicht verwendet.

 

Welche Auswirkungen haben Änderungen der OptiDrive 360-Variablen auf den OptiDrive 360-Indikator?

Eine Änderung der OptiDrive 360-Variablen hat unmittelbare Auswirkungen auf den OptiDrive 360-Indikator jedes Fahrers.

Auch sämtliche Verlaufsdaten werden angepasst.

 

Wie funktioniert die OptiDrive 360-Bewertung?

Der aktuelle OptiDrive 360-Wert spiegelt alle Fahrmanöver des aktuellen Tags sowie der vergangenen sieben Tage wieder. Die Bewertung des Fahrverhaltens basiert nicht nur auf Dauer und Intensität der einzelnen protokollierten Fahrmanöver, sondern berücksichtigt auch die Gesamtfahrzeit und/oder -entfernung.

 

Beispiel:

 

  • Fahrer A fährt 10 Stunden pro Tag, macht jedoch 10 Minuten Pause.
  • Fahrer B fährt 1 Stunde pro Tag, macht jedoch 8 Minuten Pause.

 

Wer ist Ihrer Meinung nach der bessere Fahrer?

 

Bei der Berechnung eines OptiDrive 360-Durchschnittswerts werden alle Fahrmanöver der ausgewählten Fahrer zusammengeführt. Hierbei wird ihre Gewichtung basierend auf der Summe aller Fahrtzeiten und/oder -entfernungen bewertet, anstatt die zusammenaddierten Scores lediglich durch die Anzahl an Fahrern zu teilen.

 

Beispiel:

 

  • Fahrer A fährt 10 Stunden pro Tag und erhält einen Score von 8.1.
  • Fahrer B fährt 1 Stunde pro Tag und erhält einen Score von 9.5.

 

Glauben Sie, dass 8.8 der korrekte Durchschnittswert ist?

 

Wie kann der Durchschnittswert unter dem Score des schlechtesten Fahrers liegen?

Für dieses Beispiel nehmen wir Folgendes an: Nur auffällige Fahrmanöver und Tempoverstöße werden berücksichtigt, verfügen jedoch über die gleiche Gewichtung.

 

Beispiel:

 

  • Fahrer A weist innerhalb von 6 Stunden keine auffälligen Fahrmanöver, aber einen Tempoverstoß auf. Dies führt zu einem Fahrmanöver-Score von 10, einem Tempo-Score von 4.0 und somit einem OptiDrive 360-Score von 7.0.

 

  • Fahrer B weist innerhalb von 4 Stunden ein auffälliges Fahrmanöver, aber keinen Tempoverstoß auf. Dies führt zu einem Fahrmanöver-Score von 2.0 und einem Tempo-Score von 10. Insgesamt ergibt sich also ein OptiDrive 360-Score von 6.0.

 

  • Gemeinsam haben beide Fahrer in 10 Stunden ein auffälliges Fahrmanöver und einen Tempoverstoß zu verzeichnen. Dies führt zu einem Fahrmanöver-Score von 5.0, einem Tempo-Score von 5.0 und somit auch einem OptiDrive 360-Score von 5.0.

 

Obwohl der eigentliche Durchschnittswert der Fahrer A und B bei 6.5 läge, beträgt der tatsächliche Score nur 5.0 – sogar weniger als der Score des schlechtesten Fahrers.

© Copyrights NaviTec 2018

 

Bitte beachten Sie, dass die Produktbilder dem Produkt auch nur ähnlich sein können (Symbolfotos) und wir für technische Informationen keine Haftung übernehmen.

Die verwendeten Logos auf dieser Seite sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller. Alle Markenzeichen,  Bilder und Produktbezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Hersteller.


  • 

  • 

  • 